Eine dreistellige Zahl an Projekten unterschiedlichster Größe und Dauer wird bei den Neuen Materialien Bayreuth (NMB) jedes Jahr abgearbeitet, meist in Zusammenarbeit mit der Industrie. Die Ergebnisse finden sich später zum Beispiel in Autos oder Flugzeugen.