Neue Corona-Regeln Erst testen, dann einkaufen

Phillip Schmidt (hinten) und Christian Döres (vorne rechts) sind zwei der sechs DLRG-Mitglieder, die pro Schicht in der Schnelltest-Station in Wolfsbach arbeiten. Foto: Andreas Harbach

Ab Montag gilt: Ab Inzidenz 100 Click and Meet im Einzelhandel, also Einkaufen nach vorheriger Terminvergabe, nur mit negativem Testergebnis. So ist Bayreuth gerüstet.

Bayreuth - „Ein kurzfristiger Ausbau der Testkapazitäten ist vor dem aktuellen Hintergrund eine dringende Aufgabe für die nächsten Tage. Die neuen, von der Bayerischen Staatsregierung festgelegten Corona-Regeln kommen kurzfristig und überraschend. Den Städten und Landkreisen vor Ort bleibt kaum Vorlaufzeit“, sagte Oberbürgermeister Thomas Ebersberger, der auch zur Eröffnung der Teststation nach Wolfsbach gekommen war.

Die Bayerische Staatsregierung modifiziert ab Montag die Corona-Regeln für den Handel abseits des täglichen Bedarfs: Bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 100 und 200 – wie sie derzeit in der Stadt Bayreuth gegeben ist – sind ab Montag auch Click & Meet-Angebote im Einzelhandel möglich, also Einkaufen nach vorheriger Terminvergabe.

Bedingung für einen Besuch im Geschäft ist ein höchstens 24 Stunden alter negativer Schnelltest. Die Testpflicht entfällt erst bei einer Inzidenz unter 100. Die gleichen, inzidenzabhängigen Regeln gelten ab Montag auch für Bau- und Gartenmärkte, Gärtnereien, Blumenläden und Buchhandlungen, die bis dato inzidenzunabhängig öffnen durften.

Für Ladengeschäfte gilt nun generell:

> Inzidenzwert unter 50: alle Geschäfte dürfen öffnen, Voraussetzungen sind ein Schutz- und Hygienekonzept, Mindestabstand 1,50 Meter und maximal ein Kunde pro zehn Quadratmeter Ladenfläche sowie eine FFP2-Maskenpflicht; Click &Collect ist ebenso möglich.

> Inzidenzwert 50 bis 100: Öffnung für einzelne Kunden nach vorheriger Terminvereinbarung für einen fest begrenzten Zeitraum (Click & Meet), maximal ein Kunde pro 40 Quadratmeter Fläche, Maskenpflicht und außerdem Kontaktdatenerhebung; Click & Collect ist ebenfalls möglich.

> Inzidenzwert 100 bis 200: Öffnung für einzelne Kunden nach vorheriger Terminvereinbarung für einen fest begrenzten Zeitraum (Click & Meet), maximal ein Kunde pro 40 Quadratmeter Fläche, Maskenpflicht und Kontaktdatenerhebung. Kunden dürfen nur eingelassen werden, wenn sie ein negatives Ergebnis eines vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen Schnelltests (PoC-Antigen-Test) oder eines vor höchstens 48 Stunden vorgenommenen PCR-Tests nachweisen können; Click & Collect ist möglich.

> Inzidenzwert über 200: ausschließlich Click & Collect.

Die Stadt Bayreuth appelliert an Bürger im Landkreis, vor einem Besuch der Geschäfte in Bayreuth die Testangebote in den jeweiligen Landkreisgemeinden (Seite 13) zu nutzen. Die Stadtverwaltung bereitet derzeit eine Ausweitung des Testzentrums in der Schlossgalerie vor. Die Einrichtung soll durch Personalverstärkung von derzeit zwei auf bis zu fünf Teststraßen erweitert werden. Damit könnten die Kapazitäten mehr als verdoppelt werden. Eine erweiterte Öffnung an Samstagen wurde ebenfalls vorbereitet, außerdem wurden die Zeiten montags bis freitags ausgeweitet.

In der Stadt Bayreuth bestehen aktuell folgende Corona-Testmöglichkeiten für die Bevölkerung (Stand 10. April):

Schnelltestzentrum Schlossgalerie (La-Spezia-Platz 1): Montag bis Freitag 8.30 bis 19.30 Uhr, Samstag 8.30 bis 14 Uhr. Der Test ist kostenfrei, ohne Anmeldung; getestet werden nur symptomfreie Personen.

PCR-Testzentrum Gemeinschaftshaus Aichig (Kemnather Straße): Montag bis Freitag 8 bis 13 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr. Der Test ist kostenfrei, nur nach vorheriger Anmeldung unter: Telefon 09 21/25-25 25 (werktags von 8.30 bis 16 Uhr), Mail: testcenter.corona@stadt.bayreuth.de; getestet werden nur symptomfreie Personen.

Apotheke im Rotmain-Center (Hohenzollernring 58): Schnelltests von Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr. Der Test ist kostenfrei, ohne Anmeldung; getestet werden nur symptomfreie Personen.

Mohren-Apotheke (Maximilianstraße 57): Schnelltests von Montag bis Donnerstag 10 bis 13 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr; mit Voranmeldung unter Telefon: 09 21/6 53 49.

Rathaus-Apotheke (Luitpoldplatz 14): Schnelltests von Montag bis Freitag 8.30 bis 10.30 Uhr; mit Voranmeldung unter Telefon: 09 21/2 74 76.

Praxis Dr. Pachmann (Kurpromenade 2): PCR-Tests, über die Öffnungszeiten informiert die Homepage www.laborpachmann.de.

DLRG Bayreuth (Am Briefzentrum 4): Schnelltests am Freitag 18 bis 20 Uhr und Sonntag 9 bis 12 Uhr; nach Möglichkeit Anmeldung unter www.bayreuth.dlrg.de.

Hausarztpraxis Petri & Schmidt (Bahnhofstr. 1a); nach Terminvereinbarung unter Telefon: 09 21/56 02 41.

Hausarztpraxis Noppeney (Hessenstr. 2); nach Terminvereinbarung unter Telefon: 09 21/6 62 02.

Hausarztpraxis Moos/Nitzl-Willner (Hohenzollernring 74); nach Terminvereinbarung unter Telefon: 09 21/6 11 22.

Autor

 

Bilder