Neue Bauplätze Ohrenbach soll größer werden

Brigitte Grüner
  Foto:  

Um jungen Leuten auf dem Land die Gelegenheit zum Bauen zu geben, wurde die Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Baugebiet Steinäcker in Ohrenbach beschlossen.

Bereits im September 2021 hatte der Auerbacher Stadtrat beschlossen, das Baugebiet in Ohrenbach im vereinfachten Verfahren auszuweisen. Dieses beschleunigte Verfahren kann durchgeführt werden, wenn nicht mit Immissionen oder der Beeinträchtigung von Schutzgütern zu rechnen ist. Nun lag das Vorhaben erneut auf dem Tisch. Dieses Mal ging es um die abschließende Zustimmung zur vorliegenden Bauleitplanung. Das Baugebiet umfasst Teilflächen der Flurnummern 872 und 942 der Gemarkung Gunzendorf. Aus der 4013 Quadratmeter großen landwirtschaftlich genutzten Fläche im Außenbereich soll ein allgemeines Wohngebiet werden.

Der Plan: Im Anschluss an die vorhandene Bebauung entstehen – etwa parallel zur Kreisstraße AS 43 – vier Bauparzellen unterschiedlicher Größen. Die kleinste ist 600, die größte 1050 Quadratmeter groß. Ortsansässige Bauwillige haben bereits ihr Interesse signalisiert. „Das ist eine gute Möglichkeit für nachgeborene Kinder“, sagte Bürgermeister Joachim Neuß. Der Entwurf zur Bauleitplanung wurde einstimmig befürwortet. Josef Lehner enthielt sich aufgrund persönlicher Befangenheit.

 

Bilder