Neudrossenfeld Berufskraftfahrer mit mehr als drei Promille

Redaktion
Alkoholkontrolle - Symbolfoto Foto: www.imago-images.de

Bei einer sogenannten Abfahrtskontrollen am Sonntagabend haben Kulmbacher Polizisten einen Brummi-Fahrer mit einem extrem hohen Alkoholwert aus dem Verkehr gezogen.

Ein 45-jähriger Berufskraftfahrer hatte seinen Lkw auf einem Parkplatz in Neudrossenfeld abgestellt und wollte seine Fahrt am Montagmorgen fortsetzen, wie es im Polizeibericht heißt. In der Zwischenzeit hatte der Mann offensichtlich ausreichend dem Alkohol zugesprochen. Bei der Kontrolle am Sonntagabend zeigte der Alkomat den stolzen Wert von knapp 3,4 Promille an. Da eine fahrtüchtige Weiterfahrt ausgeschlossen war, untersagten die Ordnungshüter dem Mann den geplanten Fahrtantritt. Der Lkw-Fahrer musste seinen Fahrzeugschlüssel bis zum Erlangen seiner Fahrtüchtigkeit bei der Polizei abgeben.

Bei den restlichen Lkw-Fahrern konnten keine Beanstandungen festgestellt werden. Diese konnten, wie geplant, ihre Fahrt am Sonntagabend beziehungsweise Montagmorgen antreten.

 

Bilder