HOLLFELD. Findet das Projekt langfristig viele Anhänger, könnte am Ende so etwas wie eine neue Regionalwährung stehen, sagt Philipp Herrmann, Manager der Interkommunalen Allianz „Rund um die Neubürg-Fränkische Schweiz“. Er meint damit das Neubürg-Geld, einen neuen regionalen Einkaufsgutschein, der gestern im Hollfelder Kintopp vorgestellt wurde.