PEGNITZ. Auf diesen Willkommensgruß hätte Wolfgang Nierhoff (PEG)) an seinem ersten Tag als erster Bürgermeister von Pegnitz gern verzichtet. Als der 49-Jährige am 1. Mai vor dem Eingang zum neuen Rathaus stand, lag die Hinterlassenschaft eines Hundes am Gehsteig. „Ich habe den Haufen in einen Beutel getan und ihn in einem Mülleimer entsorgt. Das war meine erste Amtshandlung“, sagt Nierhoff.