Mit dem Volksstück „Nicht öffentlich“ von Harald Helferich, das am Freitagabend auf der Naturbühne Trebgast Premiere hatte, wagt sich Regisseur Rainer Streng an ein ganz heißes Thema: Vetternwirtschaft in der oberfränkischen Politik.