Nahost Hamas-Behörde: Viele Tote bei Angriff in Chan Junis

Bei einem israelischen Angriff in Chan Junis sollen viele Menschen getötet und verletzt worden sein. (Symbolbild) Foto: Sam McNeil/AP/dpa

Palästinensischen Angaben zufolge trifft Israels Armee den Eingang einer Schule. Dabei soll es viele Tote und Verletzte geben.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Gaza - Nach Darstellung der von der Hamas kontrollierten Gesundheitsbehörde sind bei einem israelischen Angriff auf eine Schule im Gazastreifen 25 Menschen getötet worden. Laut der palästinensischen Nachrichtenagentur Wafa hielten sich in dem Gebäude in der Stadt Chan Junis Vertriebene auf. Demnach wurde der Eingang der Al-Auda-Schule bei einem Luftangriff getroffen. Dabei sollen auch etliche verletzt worden sein. 

Die Angaben ließen sich zunächst nicht unabhängig überprüfen. Israels Armee äußerte sich auf Anfrage zunächst nicht zu dem Vorfall.

In den sozialen Medien verbreitete Aufnahmen sollen zeigen, wie blutende Verletzte in einem Krankenhaus behandelt werden. Auch Kinder sind zu sehen.

Nach Angaben der von der Hamas kontrollierten Gesundheitsbehörde vom Dienstag wurden seit Kriegsbeginn im Gazastreifen mindestens 38.243 Menschen getötet und 88.033 Menschen verletzt. Auch diese Angaben, die nicht zwischen Zivilisten und Kombattanten unterscheiden, lassen sich derzeit nicht unabhängig verifizieren.

Autor

Bilder