Nahe an Peinlichkeit Medi-Team ein Spielball des Favoriten

Bei den Rebounds wurden die Kräfteverhältnisse am deutlichsten. Hier wirkt Brandon Childress (schwarzes Trikot) gegen drei Bonner ziemlich verloren. Und dabei hält sich Baskets-Center Michael Kessens (Nr. 6) sogar noch raus. Foto: Imago/Jörn Wolter

Wie konnte es dazu kommen, dass Medi Bayreuth mit dem 42:86-Debakel in Bonn einen Negativrekord in der Basketball-Bundesliga aufstellt? Eine Analyse.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle K+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Autor

Bilder