Der 79-jährige Fahrer hatte den BMW, der auf der Staatsstraße 2162 in Richtung Auerbach unterwegs war, offenbar übersehen und prallte seitlich gegen den BWM aus dem Nachbarlandkreis Neustadt/Waldnaab. Die Fahrerin verriss das Steuer und fuhr durch das Gebüsch am Uferrand in den Weiher. Feuerwehr, Wasserwacht und Rettungsdienst des ASV Jura waren vor Ort.

Der Verkehr wurde am Freibad Auerbach und in Ranna umgeleitet. Beide am Unfall beteiligten Personen kamen mit leichten bis mittelschweren Verletzungen vorsorglich in die Sana-Klinik Pegnitz.