In der Nacht zum Samstag war der 20-jährige Fußgänger mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Der Mann aus Schwarzenbach an der Saale war in der Dunkelheit zwischen Hof und Konradsreuth von einem Auto erfasst worden. Am Dienstagnachmittag teilt die oberfränkische Polizei nun mit: Der junge Mann ist im Krankenhaus gestorben.

In der besagten Nacht hatte ein 51-jähriger Hofer mit seinem Renault auf einer langen Gerade in einem Waldstück ein anderes Fahrzeug überholen wollen. Zur selben Zeit war der 20-Jährige mit einem weiteren Mann auf der linken Seite der Fahrbahn in dieselbe Richtung gelaufen. Der Renault hatte den 20-Jährigen beim Überholen erfasst und ihn in das Bankett geschleudert.

Inzwischen hat sich der Zeuge bei der Polizei gemeldet, der vom 51-jährigen Autofahrer kurz vor dem Unfall überholt worden war. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Hof zum Unfallhergang laufen, berichtet die Polizei am Dienstag weiter.