Damit ist ein Teilbereich des Gesamtprojektes Friedrichsforum abgeschlossen, in dessen Zuge auch der Geißmarkt und die Außenanlagen umgestaltet werden, meldet die Contipark Unternehmensgruppe.

Aufgrund der übergangsweisen Fluchtwegeführung während der übrigen Bauzeit sind derzeit noch nicht alle Stellplätze der Tiefgarage freigegeben. Gegenwärtig stehen Autofahrern dort 109 Stellplätze zur Verfügung.

Nach Ende der Bauarbeiten werden es 133 Stellplätze auf zwei Ebenen in der Tiefgarage und 97 Stellplätze auf dem darüber befindlichen Parkplatz sein. Diesen werde die Stadt Bayreuth in einem der letzten Projektschritte errichten.