FUßBALL. Genau 145 Tage ist es her, da bestritt Regionalligist SpVgg Bayreuth sein letztes Spiel – in der Punkterunde beim FV Illertissen. 4:1 behielten die Altstädter damals im Allgäu die Oberhand, seitdem war Corona-bedingt Zwangspause. Am Samstag um 14 Uhr geht es für die Mannschaft von Trainer Timo Rost erstmals wieder über 90 Minuten, wenn das Kräftemessen beim Ex-Drittligisten Chemnitzer FC im Rahmen der Vorbereitung auf den Saison-Neustart ansteht.