Nach 0:1 beim BVB II SpVgg-Boss Gruber attackiert den DFB scharf

Laut Gesellschafter der Altstadt zeigt der Deutsche Fußball-Bund seinem Klub während der gesamten Drittliga-Saison, „dass er uns in dieser Liga eigentlich nicht haben will“. Auslöser für die harsche Kritik ist eine erneute Schiedsrichter-Fehlentscheidung.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle K+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Autor

Bilder