BAYREUTH. Als Schmerzpatient bekam er legales Hasch. Weil er es aber verbotenerweise weiterverkaufte, kam ein 24-jähriger Bayreuther als Angeklagter vor Gericht - wo er für den Verkauf einen unerwarteten Grund nannte.