Das teilte die Polizei Mittelfranken am Mittwoch mit. Der Vorfall hatte sich bereits am vergangenen Wochenende ereignet. Vorausgegangen war ein Streit um Mietangelegenheiten, sagte ein Polizeisprecher.

Die 49-Jährige habe sich bei Abwehrbewegungen gegen die Axthiebe Schnittwunden zugezogen. Wenig später ließ die Angreiferin plötzlich ab und ging zurück in ihre Wohnung, sagte der Sprecher. Die herbeigerufene Polizei nahm sie dort fest.

Gegen die Angreiferin erging Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.