Fünf Monate nach einem Messerangriff auf eine 25-jährige Frau in Pressath (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) hat die Staatsanwaltschaft Weiden Anklage gegen einen 29-jährigen Amerikaner erhoben. Wie der Bayerische Rundfunk (BR) berichtet, lautet die Anklage auf versuchten Mord und versuchte Vergewaltigung. Der damals 28-jährige hatte die Tat  vom 23. Mai gestanden. Nach BR-Angaben hatte er knapp 25 Mal auf die Frau eingestochen, hauptsächlich auf den Kopf. Danach habe der Amerikaner versucht, die Frau zu vergewaltigen und ihr die Kehle durchzuschneiden. Die 25-jährige überlebte nur, weil sie sich schwer verletzt auf die Straße schleppen konnte, wo aufmerksame Nachbarn sie in der Nacht wimmern hörten.