Den Ermittlungen nach gerieten am Samstag zwei Männer in einer Flüchtlingsunterkunft in Streit. Wie die Polizei berichtet, soll dabei ein 28 Jahre alter afghanischer Staatsangehöriger seinen 23-jährigen Landsmann niedergestochen haben. Anschließend flüchtete der mutmaßliche Täter. Ein Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen. Die Polizei fahndet nach dem Tatverdächtigen.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um Janagha Amiri. Er wird wie folgt beschrieben:

  • 28 Jahre alt
  • 184 Zentimeter groß
  • 74 Kilogramm schwer und schlank
  • kurze schwarze Haare und Dreitagebart
  • spricht gebrochen deutsch
  • vermutlich mit einer Jeanshose und einer dunklen Strickjacke bekleidet

Hinweise zum Aufenthaltsort des Flüchtigen nimmt die Kriminalpolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/6450 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.