Meisterfeier in Neapel Mann stirbt nach Schussverletzung – mehrere Verletzte

red/SID
Fans der SSC Neapel feiern den ersten Meistertitel seit 33 Jahren. Foto: dpa/Andrew Medichini

Der SSC Neapel ist nach 33 Jahren wieder italienischer Meister. Die Fans der Mannschaft feierten anschließend eine große Party. Doch die Feier wird von einem Todesfall überschattet.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Die Feierlichkeiten für den errungenen Scudetto der SSC Neapel sind vom Tod eines Fußballfans überschattet worden. In der Nacht der Meister-Party starb in Neapel laut Polizeiangaben ein 26-jähriger Mann im Krankenhaus wegen der Folgen einer Schussverletzung.

Drei weitere Personen wurden durch Schüsse verletzt, drei andere mussten wegen Verletzungen durch Böller und Feuerwerkskörpern an den Händen behandelt werden.

Die SSC Neapel hatte mit einem 1:1 bei Udinese Calcio nach 33 Jahren wieder den Meistertitel in Italien erobert. In Udine mussten nach dem Schlusspfiff acht Fans medizinisch versorgt werden.

Bilder