Medium-Magazin zeichnet Kurier-Chefreporter aus Otto Lapp einer der Reporter des Jahres

Beharrlichkeit und das konsequente Hinter-die-Kulissen-Blicken zahlen sich aus. Otto Lapp, Chefreporter dieser Zeitung, bekommt eine Auszeichnung bei der Wahl der „Journalisten des Jahres“ der Fachzeitschrift Medium-Magazin.

Eine 80-köpfige Jury aus Fachjournalisten und den Preisträgern 2012 wählte Lapp in der Kategorie „Reporter“ auf Platz 3 – wegen seiner Recherchen in der Causa Mollath. Auf Platz 1 kamen die SZ-Journalisten Uwe Ritzer und Olaf Przybilla, ebenfalls wegen ihrer Mollath-Berichterstattung, die allerdings bundesweit in zehnfach höherer Auflage erschien.

„Journalisten des Jahres“ wurden Holger Stark und Marcel Rosenbach vom „Spiegel“ für die Aufarbeitung des NSA-Skandals. Regionaler Chefredakteur des Jahres (und damit Nachfolger von Kurier-Chef Joachim Braun) wurde Christian Lindner, Rhein-Zeitung Koblenz. Für sein Lebenswerk ausgezeichnet wird SZ-Kulturkritiker Joachim Kaiser. Die Laudatio auf ihn hält bei der Preisverleihung am 3. Februar in Berlin FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher, der kürzlich in Bayreuth einen Vortrag hielt.

red/Foto: Gisder

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading