Talkshow im ZDF Das waren die Gäste bei Markus Lanz

Michael Bosch
Markus Lanz talkt von Dienstag bis Donnerstag im ZDF. Foto: Markus Hertrich/ZDF/dpa

Markus Lanz empfängt von Dienstag bis Donnerstag verschiedene Gäste in seiner Talkshow. Das sind die aktuellen Gäste.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

In seiner gleichnamigen Talkshow diskutierte Markus Lanz am Dienstagabend mit seinen Gästen zu später Stunde unter anderem über die rassistischen Entgleisungen auf Sylt, die anstehende Europawahl und den Krieg im Gazastreifen.

Das waren die Themen und Gäste am 28. Mai um 23:15 Uhr im ZDF:

  • Martin Huber, CSU - Der bayerische Politiker äußert sich zu den politischen und gesellschaftlichen Reaktionen auf die rassistischen Ausfälle auf Sylt, zur Europawahl und zum Nahostkonflikt. Der 46-Jährige ist seit dem Mai 2022 Generalsekretär seiner Partei.
  • Melanie Amann, Journalistin - Die stellvertretende „Spiegel“-Chefin ordnet die Ursachen der Verrohung der politischen Umgangsformen ein. Außerdem spricht sie über mögliche Bündnisse rechter Parteien in Europa.
  • Gilda Sahebi, Autorin - Für ihr neuestes Buchprojekt hat sie sich mit dem Thema Rassismus beschäftigt und legt dar, wie dieser entsteht, das Denken prägt und das Weltbild formt.
  • Kai Ambos, Rechtswissenschaftler - Mit Blick auf die Haftbefehlsanträge des Internationalen Strafgerichtshof gegen Israels Premier Netanjahu und Anführer der Hamas beleuchtet der Göttinger Professor die völkerrechtlichen Aspekte des Nahostkonfliktes.

ZDF-Mediathek: Lanz gestern

Hintergrund: Panzer der israelischen Armee sind am Dienstag nach Angaben von Augenzeugen ins Zentrum der Stadt Rafah im Süden des Gazastreifens vorgerückt. Sie seien an einem Kreisverkehr im Stadtzentrum aufgefahren, sagte ein Augenzeuge der Nachrichtenagentur AFP, wie Sicherheitskreise in der Stadt bestätigten. Israel hat in Rafah an der Grenze zu Ägypten die letzten verbliebenen Hamas-Bataillone ausgemacht und bombardiert trotz internationaler Kritik seit Wochen Ziele in der Stadt.

In der Nacht zum Dienstag war ein Flüchtlingslager nahe der Stadt von einem israelischen Luftangriff getroffen worden. Nach Angaben des von der Hamas kontrollierten Gesundheitsministeriums wurden dabei 45 Menschen getötet und mehr als 240 verletzt. Durch den Beschuss brach in dem Lager ein Feuer aus. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu sprach von einem "tragischen Unfall", der nun untersucht werde.

Der UN-Sicherheitsrat hat angesichts des tödlichen Zwischenfalls für Dienstag eine Dringlichkeitssitzung einberufen. Seit Beginn des Gaza-Krieges vor mehr als sieben Monaten haben mehr als eine Million Menschen in Rafah Zuflucht vor der israelischen Offensive gesucht.

Seit 2008 wird die Talkshow von Markus Lanz im ZDF ausgestrahlt. Die Sendung des gebürtigen Südtirolers wird von Dienstag bis Donnerstag in einem Hamburger Fernsehstudio aufgezeichnet und am späten Abend im ZDF ausgestrahlt – oft zeitversetzt, manchmal auch live. Die Sendezeit liegt meist bei 23.15 Uhr - kann aber je nach Rahmenprogramm auch variieren. Die Lanz-Videos sind in der Mediathek des ZDF abrufbar.

Bilder