„Maischberger“ in der ARD Das sind die Gäste und Themen am 14. September

lkr
Sandra Maischberger diskutiert am Mittwochabend mit ihren Gästen über den Krieg in der Ukraine und die Folgen für Deutschland. Foto: IMAGO/Future Image/IMAGO/Thomas Bartilla

Sandra Maischberger lädt für den 14. September wieder mehrere Gäste zu ihrer Talkshow ein. Welche das sind und was diskutiert wird, erfahren Sie hier.

In der Talkshow von Sandra Maischberger geht es an diesem Dienstag ab 22.50 Uhr in der ARD um den Krieg in der Ukraine und die Frage nach dem deutschen Eingreifen. Moderatorin Maischberger fragt ihre Gäste: Wie kann Deutschland der Ukraine am besten helfen? Wie wirken die Sanktionen gegen Russland – dort und bei uns?

Darüber sprechen unter anderem der Linken-Politiker und Vorsitzende des Ausschusses für Klimaschutz und Energie Klaus Ernst und die Grüne Marieluise Beck („Zentrum Liberale Moderne“).

Außerdem soll es in der Runde um die drohende Energiekrise und Armut in Deutschland gehen. Im Studio wird dazu auch die Bundestagspräsidentin Bärbel Bas erwartet.

Über all dies diskutiert Sandra Maischberger mit folgenden Gästen:

  • Ulrich Wickert, Autor und Moderator
  • Helene Bubrowski, Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Julie Kurz, ARD-Hauptstadtstudio
  • Klaus Ernst, Linke
  • Marieluise Beck, Grünen
  • Bärbel Bas, SPD

Seit Anfang Mai debattiert Sandra Maischberger zusätzlich zum Mittwoch auch am Dienstag mit ihren Gästen.

 

Bilder