Literatur-Festival Lesefrust statt Leselust

Die Krimilesung des Autoren-Duos Klüpfel & Kobr wird auf den 12. Januar 2023 verschoben. Foto: /Jens Oellermann

An einen neuen Termin war da nicht mehr zu denken: Insgesamt viermal musste ihr Auftritt verschoben werden. Das erste Mal, weil sie schwanger wurde, und dann dreimal aufgrund der Corona-Pandemie. Die Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim wird nicht nach Bayreuth kommen. Ihr Auftritt beim Festival Leselust 2022 wurde ersatzlos gestrichen. Andere Veranstaltungen wurden ins Frühjahr 2023 verschoben.

Bayreuth - Besonders ärgerlich ist das, weil für die Lesung mit der Wissenschaftsjournalistin bereits 400 Karten verkauft wurden, wie Manuel Kraus von der Bayreuther Agentur Motion im Gespräch mit dem Kurier sagt. Einige Bestellungen rühren noch aus der Zeit vor der Pandemie.

Am Dienstag wurde des Lesefestival 2022 offiziell abgesagt, beziehungsweise um ein Jahr verschoben. Man wollte bei der Agentur Motion noch die aktuellen Verlautbarungen aus München abwarten. Kaum überraschend wurde das Corona-Maßnahmenpaket bis Anfang Februar verlängert.

Für Kulturveranstalter heißt das unter anderem, dass nur 25 Prozent der Plätze in einem Saal besetzt werden dürfen, was bekanntermaßen eine Katastrophe darstellt.

Ohnehin lässt sich mit Lesungen nur wenig Geld verdienen. Steht von vornherein fest, dass drei Viertel des Saals leer bleiben werden, ist das wirtschaftlich nicht mehr tragbar. „Es ist nicht möglich, unter diesen Bedingungen solche Veranstaltungen durchzuführen“, sagt Manuel Kraus.

Doch er führt nicht nur wirtschaftliche Argumente ins Feld. Auch für die Künstler sei es nicht angenehm, vor einem großteils leere Haus zu spielen. „Wir haben gemerkt, dass die Resonanz nicht so ist, wie in den Vorjahren“, sagt Manuel Kraus. Die Leute seien vorsichtiger geworden.

Ersatztermine

Konkret ist nun für das vom Kurier präsentierte Literatur-Festival folgendes geplant: Für drei Auftritte konnten Ersatztermine gefunden werden: So wird die Krimilesung des Autoren-Duos Klüpfel & Kobr, die eigentlich für Dienstag, 11. Januar, geplant war, auf den 12. Januar 2023 verschoben. Statt am 3. Februar 2022 kommt Axel Hacke am 24. Februar 2023 nach Bayreuth.

Der Auftritt von Jan Weiler am 21. Januar 2022 wird auf dem 26. Januar 2023 verlegt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit für den jeweiligen Ersatztermin.

Auch Poetry Slam fällt aus

Leider entfallen muss hingegen die bereits erwähnte Veranstaltung mit Mai Thi Nguyen-Kim. Ebenfalls den Umständen zum Opfer fällt die Poetry Slam Gala am 6. Februar. Auch diese wird ersatzlos abgesagt. Für die „Kuschelflosse“-Kinderlesung mit Nina Müller am 13. März wird derzeit ein neuer Termin im Jahr 2023 gesucht. Sobald dieser gefunden ist, wird er veröffentlicht unter www.leselust-bayreuth.de.

Überdies betont der Veranstalter Motion, dass er zu seiner Geld-zurück-Garantie steht: Sollte eine Veranstaltung ausfallen oder verschoben werden, so können die Tickets jederzeit zurückgegeben werden, und die Kunden erhalten ihr Geld zurück.

In diesem Fall sollten sich Kartenbesitzer laut Manuel Kraus an die Stelle wenden, wo sie das Ticket gekauft haben.

Autor

 

Bilder