Bei privaten Bauarbeiten in der Zufahrt des Anwesens wurde am Freitag gegen 15 Uhr in der Bahnhofstraße eine Gasleitung beschädigt. Gas trat unkontrolliert aus, wie die Stadtsteinacher Polizei am Sonntag berichtet.

Zahlreiche Feuerwehren aus dem Landkreis Kulmbach waren mit etwa 60 Einsatzkräften vor Ort. Die Bewohner der angrenzenden Häuser wurden evakuiert. Nach etwa einer halben Stunde dann die Entwarnung: Die Feuerwehr hatte die Leitung abgedreht. Der Betreiber reparierte die Leitung. Messungen im Umfeld hätten ergeben, dass für die Bevölkerung keine Gefahr bestand.