BAYREUTH. Geplant ist es schon lange, konkret wird das Vorhaben recht kurzfristig: Die Bahn muss an den Bahnübergang in der Königsallee ran. Deshalb muss der Bahnübergang in der ersten September-Woche komplett gesperrt werden. Für die Autofahrer, die aus dem Bayreuther Osten kommen oder dorthin wollen, bedeutet die Sperrung vom 2. bis 6. September einen großen Umweg.