SPEICHERSDORF. Er ist leidensfähig. Und dennoch optimistisch gestimmt. Auch wenn es den Genossen gerade nicht so gut geht. Jan-Michael Fischer sieht seine Rolle als Landrats-Kandidat der SPD nicht als Pflichtaufgabe. Sondern packt sie mit Elan, ja Begeisterung an. Weil sich etwas bewege, sagt er. Nicht nur bei den Sozialdemokraten. Und weil junge Menschen eine Chance bekommen.