Landkreis Wunsiedel Inzidenz wieder über 200er-Marke

Redaktion
44,9 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Wunsiedel sind geboostert. Foto: picture alliance/dpa/CDC/Alissa Eckert;Dan Higgins

21 Neuinfektionen meldet das Landratsamt Wunsiedel am Freitag. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 204. In Selb öffnet eine neue Impfstelle für über-30-Jährige.

Wunsiedel - Mit 21 weiteren Neuinfektionen am Freitag steigt die Inzidenz im Landkreis Wunsiedel auf 204,2. Einer Mitteilung des Landratsamtes zufolge gelten aktuell 214 Personen als erkrankt, 6907 sind genesen. Seit Pandemiebeginn haben sich nachweislich 7338 Personen mit dem Corona-Virus angesteckt. Sieben Covid 19-Patienten werden im Klinikum Fichtelgebirge behandelt, zwei davon liegen auf der Intensivstation. 74,7 Prozent der Landkreisbevölkerung sind erstgeimpft. 75,3 Prozent haben die zweite Impfung bekommen und knapp 44,9 Prozent sind bereits geboostert.

Heute, Samstag, nimmt die Impfstelle in der Rosenthal-Evenhalle in Selb die Arbeit auf. Dort findet immer samstags, sonntags und montags von 8 bis 15 Uhr freies Impfen mit dem Impfstoff von Moderna für Über-30-Jährige statt. red

 

Bilder