Landkreis Kulmbach Schnelltests auch an Pfingsten möglich

Schnelltests sind im Landkreis Kulmbach auch an Pfingsten möglich. Foto: picture alliance/dpa/Fabian Sommer

Auch wenn die Inzidenzen sinken, werden dennoch an vielen Orten Schnelltests benötigt. In Kulmbach wollen die Verantwortlichen den Bürgern Tests auch an den Feiertagen ermöglichen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Kulmbach - Selbst wenn mit Blick auf die Inzidenzentwicklung künftig vielleicht weniger Testerfordernisse bestehen, bleibt das flächendeckende Testen eine der wichtigsten Säulen in der Pandemiebekämpfung, heißt es aus dem Landratsamt. Daher sind auch an den Pfingstfeiertagen die Schnelltestzentren in Kulmbach und Mainleus in Betrieb. Die Teststrecke im BRK Kreisverband am Rot-Kreuz-Platz in Kulmbach hat am Pfingstsonntag und Pfingstmontag von 11 bis 14 Uhr geöffnet. Dort werden die Öffnungszeiten wie folgt angepasst:

•Montag bis Freitag von 6 bis 12 Uhr und 13.30 bis 19.30 Uhr

•Samstag, Sonntag, Feiertag von 11 bis 14 Uhr

In der Sommerhalle in Mainleus kann man sich wie bisher montags von 10 bis 12 Uhr testen lassen.

„Gemeinsam mit dem BRK Kulmbach ist es erneut gelungen, unser lokales Schnelltestkonzept noch bedarfsgerechter zu gestalten, sodass wir der Bevölkerung im Hinblick auf die erforderlichen Testungen für Gastronomie, Sport und Kultur zusätzliche Möglichkeiten zur Verfügung stellen können“, betont Landrat Klaus Peter Söllner. Zudem werde intensiv daran gearbeitet, das Testnetz weiter zu verdichten und mobil Corona-Schnelltests anzubieten. „Auf diese Weise wollen wir das Netz flexibel ausweiten, um so zum Beispiel auch im Kulmbacher Oberland flächendeckend Tests anbieten zu können“, so Söllner weiter. red

Autor

Bilder