PEGNITZ. Mit der Bundesstraße 2 (B 2) ist die Pegnitzer Hauptverkehrsader seit Beginn der Woche gesperrt. Ab dem Admira-Kreisverkehr geht nichts mehr. Die vom staatlichen Bauamt eingerichteten Umleitungsstrecken sind teils weitläufig, aber problemlos befahrbar. Die erste Bauphase soll noch in dieser Woche enden. Normalbetrieb wird ab dem 22. August wieder erwartet.