BAYREUTH. Viele Dinge sieht man fast als selbstverständlich an. Einen Christkindlesmarkt, zum Beispiel. Oder die Möglichkeit, sich vor Weihnachten auf einen Glühwein zu treffen. Fällt alles anders aus in diesem von Corona geprägten Jahr. Eine Konstante aber bleibt, trotz schwieriger Vorzeichen: die Lichterkette. Am Montagnachmittag um 17.30 Uhr hat sie ihren großen Auftritt, wird sie von Oberbürgermeister Thomas Ebersberger angeschaltet.