Ein erster Test vor Ort gegen 0.45 Uhr ergab einen Wert von 2,7 Promille. Eine Blutabnahme im Klinikum folgte. Die Beamten stellten den Führerschein sicher. Die 60-Jährige muss sich zudem wegen Trunkenheit im Verkehr strafrechtlich verantworten.