KULMBACH. Professor Stephan Clemens hat die Landkreispolitiker mit seiner Euphorie angesteckt. Der Gründungsdekan des Kulmbacher Campus' machte den Mitgliedern des Wirtschafts- und Kulturausschusses des Kreistags Appetit und regelrecht den Mund wässrig. Die siebte Fakultät der Universität Bayreuth mit ihren Forschungsschwerpunkten Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit sei für die Stadt, den Landkreis und für die ganze Region eine riesige Chance, sagte Clemens. Und blickte im Sitzungssaal des Landratsamtes in leuchtende Augen und staunende Gesichter. Es bestehe berechtigte Hoffnung, dass der Hochschulstandort dank vieler Spitzenwissenschaftler eine große Strahlkraft entwickle.