Kulmbach Kerwa-Schläger flieht vor Polizei

  Foto: picture alliance/dpa/Lino Mirgeler

Ein 16-Jähriger hat auf einer Kirchweih im Kulmbacher Land einen Gleichaltrigen vom E-Roller getreten. Er versucht vor der Polizei zu fliehen – doch er hat nicht mit den Sprintfähigkeiten der Beamten gerechnet.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ein Jugendlicher hat auf der Kirchweih in Kauerndorf einen Gleichaltrigen vom E-Scooter getreten. Als ihm sein Bruder zur Hilfe eilen wollte, versetzte ihm der 16-jährige Täter einen Schlag ins Gesicht. Anschließend versteckte sich der junge Mann in einer Seitengasse vor der Polizei. Ohne Erfolg, wie diese am Montag mitteilt. Der Schläger rannte weg, habe aber nicht mit den „Sprintfähigkeiten“ der Beamten gerechnet, wie es im Bericht heißt.

Nach etwa vierhundert Metern konnten die Ordnungshüter den 16-Jährigen einholen und ihn dingfest machen. Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Körperverletzung.

Autor

Bilder