Kulmbach - Der Hospizverein Kulmbach ist nach wie vor eine stabile Gemeinschaft, resümierte Vorsitzender Dr. Markus Ipta bei der Mitgleidersammlung. 366 Mitglieder unterstützen und begleiten zwei hauptamtliche Kräfte. Und neben dem Vorstand sind derzeit 49 ehrenamtlich aktive Mitglieder im Einsatz, die im vergangenen Jahr 1607 Stunden ihrer Freizeit dafür verwendeten, um 97 Menschen auf ihrem schweren Lebensweg zu begleiten - 59 bis zu deren Ende, 124 Stunden in der Palliativstation des Klinikums.