Die Künstlerinnen wollen mehr auf interkulturelle Veranstaltungen oder spontane Treffen setzen, um jungen Menschen einen Raum zum Austausch und Kennenlernen zu geben.