FICHTELGEBIRGE. Seit Jahren ärgert sich Arnold Fick über die Fahrzeuge der Kommunalen Verkehrsüberwachung Fichtelgebirge, die verbotswidrig an Bushaltestellen, an Engstellen und auf Gehwegen stehen. Nun hat er sich darüber bei Bayerns Innenminister Joachim Herrmann beschwert. Und der gibt ihm recht.