KOMMENTAR. Fürchtet euch nicht!“ Wir hören diese Worte am Weihnachtsfest. Alle Jahre wieder. Die Geschichte von Jesu Geburt ist seit 1200 Jahren europäische Leitkultur. Die politische Führung der Bundesrepublik hat diesen Satz allerdings vergessen. Niemand erwartet vom Bundeskanzleramt oder den Staatskanzleien, sich in der Zeitspanne seit Bonifatius auszukennen. Aber die vergangenen 75 Jahre dürften die Kapitäne und Steuermänner des Landes schon etwas exakter aufrufen, wenn sie sich nicht lächerlich machen wollen.