München (dpa/lby) - Im Münchner Ortsteil Denning ist bei Baggerarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Laut Feuerwehr sollte die 250-Kilo-Bombe amerikanischer Bauart noch am Freitag entschärft werden. Der Sprengmeister habe einen Sperrradius von 500 Metern rund um den Fundort der Bombe in der Ostpreußenstraße festgelegt. Die Feuerwehr rief am Freitagmittag die Anwohner auf, den betroffenen Bereich zu verlassen.