Nein. Einen neuen Besucherrekord wird es in diesem Jahr im Bayreuther Kreuzsteinbad eher nicht mehr geben. Im Gegenteil: Es gibt deutlich weniger Badegäste als im Vorjahreszeitraum. Rund 49.000 waren es bis Mitte vergangener Woche, seitdem das Kreuzer dieses Jahr am 13. Mai geöffnet hatte. 2023 waren es nach Angaben der Bayreuther Stadtwerke als Betreiber des Kreuzers bereits 70.000. Bad-Leiter Uwe Kasel bringt die Stimmungslage mit Hinblick auf das durchwachsene Wetter treffend auf den Punkt: „tristes Wetter, triste Stimmung.“ Freibadwetter habe es im Mai und Juni kaum gegeben.