Laut Schwellengreber („Der EHC wollte damit in keinem Fall an die Öffentlichkeit, ich muss aber bei der Mitgliederversammlung Rechenschaft abgeben“) hält Tigers-Geschäftsführer Matthias Wendel aus dem Kooperationsvertrag, durch den der Nachwuchs unterstützt werden soll, die komplette Jahressumme von 47 600 Euro zurück, wobei 9000 für diese oder nächste Woche angekündigt seien.