Kontrolle auf der A9 Mann betrunken in unterschlagenem Transporter unterwegs

Foto: Polizei

A9/MARKTSCHORGAST. Bei der Kontrolle eines Transporters am frühen Samstagabend gab es für die Polizei gleich mehrere Dinge zu beanstanden.

Der Fahrer, ein 45-jähriger Mann aus Bayreuth, steuerte seinen Transporter mit ordentlich Alkohol im Körper. Ein Alkoholtest zeigte knapp 1,4 Promille an. Außerdem hatte er nach Polizeiangaben keinen Führerschein. Im Fahrzeug fanden die Polizisten ein illegales Messer. Bei einer Überprüfung des Transporters stellte sich heraus, dass der 45-jährige diesen unterschlagen hatte und schon Anzeige erstatte wurde. Der Bayreuther hatte das Fahrzeug vor geraumer Zeit angemietet, jedoch einfach nicht zurückgegeben. Die Polizei stellte den Transporter, so wie auch das Messer sicher. Auf den Bayreuther wartete nun ein ganzes "Anzeigenpaket".

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading