Bayreuth - Als Wotan fürs nächste Jahr hat er sich verabschiedet, aber von „Wotans Abschied“ scheint Günter Groissböck der Abschied besonders schwer gefallen zu sein. Der Star-Sänger giftete auf seinem Instagram-Account gegen Festspielleiterin Katharina Wagner. Es sei „nicht seine Entscheidung“ gewesen, beim Konzert am Mittwoch dieses Stück nicht zu singen. Auf dem Hügel ist man darüber nicht gerade amüsiert.