Knapper Pokalsieg Bezirksligist Creußen siegt beim FSV mit 3:2

Der FC Creußen musste Schwerstarbeit leisten, hatte das bessere Ende aber für sich. Durch ein Tor von Sven Rosenzweig setzte sich der favorisierte Bezirksligist beim FSV Bayreuth mit 3:2 durch.

Fußball - Es war ein etwas schmeichelhafter Sieg für die Gäste, da die junge FSV-Elf in der zweiten Halbzeit die aktivere und gefährlichere Elf stellte und kurz vor dem Creußener Siegtreffer selbst hätte in Führung gehen können. Moritz Lunk aber scheiterte an FC-Torhüter Harrison Booth.

„Vor allem mit der zweiten Halbzeit bin ich zufrieden, darauf lässt sich aufbauen“, sagte nach der Partie FSV-Trainer Claudio Eismann. Dessen Kreisliga-Elf hatte einen 0:2-Rückstand – beide Mal hatte Benjamin Koch (20., 40.) für Creußen getroffen – durch Johannes Urban (41., 65.) ausgeglichen, ehe der FC in der Schlussphase eiskalt zuschlug.

Autor

 

Bilder