BAYREUTH. Sind genug Intensiv-Betten in der Stadt? Was ist mit der geringeren Sterblichkeitsrate? Antworten zu Corona gibt Jörg Reutershan, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin an der Klinikum Bayreuth GmbH. Er ist stellvertretender Ärztlicher Direktor, gehört dem Krisenstab und der Corona-Kerngruppe des Krankenhauses der maximalen Versorgungsstufe an.