KOMMENTAR. Es war nur ein Detail, aber ein sehr interessantes. Peter Pluschke nahm sich am Rande der Klimaschutzkonferenz der Metropolregion fast eine halbe Stunde Zeit, um mit den jungen Klimaaktivisten zu diskutieren, die aus der Innenstadt mit einer durchaus phantasievollen Demonstration aufs Bayreuther Unigelände gezogen waren. Obwohl sie schnell beim Du waren, auf einen Nenner kamen der Nürnberger Umweltreferent, der im kalten Wind vor dem Veranstaltungsgebäude kräftig fror, und die jungen Leute nicht.