PEGNITZ. Kleingärten sind bei den Bürgern wieder in und angesagt. Denn gerade seit Ausbruch der Corona- Pandemie haben viele den Gang in die Natur zu schätzen gelernt. Das spürte auch der Kleingärtnerverein in Pegnitz. „Als die Ausgangsbeschränkung in Kraft getreten ist, haben sich die Anfragen für eine Parzelle gehäuft“, berichtet Jürgen Wolf, Vorsitzender des Kleingärtnervereins Pegnitz.