Kirche Katholikentag: Klimaaktivisten stören Auftritt von Scholz

Aktivisten der "Letzten Generation" halten Transparente hoch. Foto: Kai Pfaffenbach/REUTERS POOL/dpa

Klimaaktivisten haben am Freitag einen Auftritt von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) beim Deutschen Katholikentag unterbrochen. Sie riefen Fragen laut aus dem Publikum im Theater Erfurt, rollten ein Banner der Protestgruppe Letzte Generation aus und stimmten Sprechchöre an: "Wo, wo, wo ist der Klimakanzler".

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Erfurt - Klimaaktivisten haben am Freitag einen Auftritt von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) beim Deutschen Katholikentag unterbrochen. Sie riefen Fragen laut aus dem Publikum im Theater Erfurt, rollten ein Banner der Protestgruppe Letzte Generation aus und stimmten Sprechchöre an: "Wo, wo, wo ist der Klimakanzler".

Scholz versuchte bei der Podiumsdiskussion vor etwa 800 Menschen zunächst, etwas zu seiner Haltung zum Klimaschutz zu sagen, wurde aber niedergeschrien. Die Moderatorin unterbrach die Veranstaltung für einige Minuten. Das Publikum fing an zu singen: "Herr, gib uns deinen Frieden". Daraufhin beruhigte sich die Lage. Die Diskussion wurde fortgesetzt.

Autor