BAYREUTH. Er steht auf kleine Mädchen und tauschte strafbare Fotos und Videos im Internet. Wegen Verbreitens und Besitzes von fast 600 kinderpornografischen Dateien ist ein 55-jähriger Bayreuther zu einer zehnmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Prozess zeigte, wie die Ermittler solchen Tätern auf die Spur kommen und welche Folgen derartige Taten auch noch haben können.