Lichtenfels - Schnell stellte sich heraus, dass ein Unbekannter die Benutzerkonten gehackt hat und über 60 Autos zum Teil bis 40 Prozent unter dem gängigen Verkaufswert angeboten hat. Die Polizei hat den Verdacht, dass der Betrüger Kaufinteressenten dazu bringen will, ihm vorschnell und gutgläubig einen Geldbetrag zu überweisen. Die Polizei rät jedem Autokauf-Interessenten äußerst sensibel das für ihn interessante Angebot zu prüfen.