BAYREUTH. Vorsichtiger Optimismus auf der eine Seite, Existenzangst auf der anderen: Gemeinsam ist Bayreuther Hotelbetreibern zur Zeit jedoch eines: Ihre Häuser sind leer.